Konfiguration mozex für gvim

Typoscript editieren mit vi/vim/gvim

Man nehme:

- Firefox (deutsche Version)

- mozex-Extension (Entwicklungsversion)

- gvim (unter Linux oder Windows)

Die Datei kann zum Beispiel nach .vim/syntax kopiert werden, damit (g)vim sie erkennt. Soll der Textbereich zum Editieren auch als Typoscript erkannt werden, muss in .vim/filetype.vim folgende Zeile hinein:

filetype.vim
au BufNewFile,BufRead mozex.textarea.* setlocal filetype=typoscript 
Typoscript in gvim

Nun ein erster Test: als Admin in TYPO3 anmelden, dann z. B. auf Template -> Startseite -> Edit setup code. Im jetzt editierbaren Typoscript-Bereich mit der rechten Maustaste auf mozex->Edit Textarea  klicken, et voila: wenn alles richtig eingestellt ist, wird unser Typoscript - wie im Bild rechts zu sehen - mit Syntax-Highlighting angezeigt.

Wir können nun schon testen, indem wir z. B. einen Kommentar einfügen, mit "ZZ" abspeichern und den gvim verlassen. Nach einer kurzen Schrecksekunde - Wo ist der Text hin? -> REINKLICKEN! - ist unser geänderter Typocode wieder im Textbereich eingefügt und bereit zum Speichern.

Zugabe

Zum Schluss noch ein Schmäckerchen: wer den unten folgenden Code in seine .vimrc-Datei einfügt, kann anschliessend im gvim noch per F11-Taste die (Hintergrund-)Farbe umschalten, damit auch die Augen beim vielen Editieren nicht so ermüden.

Umschaltung Background in .vimrc mit F11
function! ReverseBackground()
   let Mysyn=&syntax
   if &bg=="light"
       se bg=dark
       highlight Normal guibg=black guifg=white
   else
       se bg=light
       highlight Normal guibg=white guifg=black
   endif
   syn on
   exe "set syntax=" . Mysyn
   echo "now syntax is "&syntax
endfunction
command! Invbg call ReverseBackground()
noremap <F11> :Invbg<CR>

Diesen und viele weitere Tips zu vim/gvim findet man hier:

www.vim.org

 

Eine gute Sammlung zu vim-Befehlen:

http://strcat.de/tmp/vimhints.txt

 

Anregungen/Wünsche/Verbesserungsvorschläge zu dieser Seite oder zur  Syntax-Darstellung mit Vim bitte an mich: Falko Trojahn

Nach oben

Wer lieber Eclipse mag ...

für den gibt es Opens external link in new windowhier eine Syntax-Datei zum Editieren.