Neujahrsberglauf 2010

Avatar of FalkoFalko - 20. January 2010 - Neujahrsberglauf

Bilder aus dem Technik-Bus

Technische Organisation beim Neujahrsberglauf

... lag wieder in den Händen von Andreas Kosche mit seinem in Ruby geschriebenen Programm "nlauf". Die Daten der Läufer werden Datenbank-gestützt erfasst - entweder per Vormeldung, durch Einlesen der Läufer-Chipkarte oder manuelle Eingabe mittels (Nach-) Meldezettel.

Die Kommunikation zwischen Sporthalle (Meldebüro), Start/Ziel und Technik-Büro erfolgt per WLAN. Das Programm ist so konzipiert, dass zeitweiser Ausfall des Netzwerks und damit zum Datenbank-Server nicht zum Datenverlust führt - die Daten werden in eine "Warteschlange" geschrieben und asynchron übertragen - obwohl so etwas bisher noch nie passiert ist (3x-auf-Holz-klopf).

Nach dem Start des Laufs beginnt die Zeit an jedem Erfassungs-Client zu laufen. Einlaufende Läufer werden einerseits automatisch per Chip erfasst, zum Andern erfolgt die manuelle Eingabe der Startnummer im Zieleinlauf als "doppelte Kontrolle".

Die Anzeige fehlender Läufer der verschiedenen Läufe (3/11,5/20,7 km) ist ebenso möglich wie der direkte Druck von Urkunden und Ergebnislisten im Technik-Büro nach Beendigung der jeweiligen Läufe.

In diesem Jahr lief wirklich alles perfekt - es gab Dank der guten Vorsortierung keine fehlerhaften Daten, die z.B. zu fehlerhaften Listen oder Urkunden geführt hätten, wenn z.B. durch ein fehlerhaftes Geburtsdatum der/die jeweilige Läufer/in in einer anderen Altersklasse gelandet wäre.

Die Siegerehrung nur eine halbe Stunde nach dem letzten Lauf bestätigte die gute Arbeit des Organisations-Teams.

http://www.neujahrsberglauf.de

Comments are disabled for this post.

0 comments